Erfolgreiche Innerschweizer-Leichtathletikmeisterschaften

13./14.06.2015

Total 12 Podestplätze - davon 6 Meistertitel haben die LeichtathletenInnen in Luzern für sich beansprucht. Alle 13 Wettkämpfer zeigten in Luzern bei bestem Leichtathletikwetter gute bis sehr gute Leistungen und vertraten das grüne Dress des stv altbüron hervorragend.

Am meisten Edelmetall hat Fabian Steffen sammeln können. 2 Siege im Stab mit erstmals 4.00 Metern - (PB), Weit 6.39 m (PB), je 2. im Hürdenlauf und Speer 48.84 m sowie 3. im Hoch 1.75 m (PB). Mit diesen super Leistungen zeigte er eindrücklich, dass er zu einem kompletten Mehrkämpfer herangewachsen ist und wir auch von ihm in Zukunft noch viel Freude haben werden.

Vier Starts vier Siege - so die eindrückliche Bilanz von Géraldine Ruckstuhl. Speer 54.48 m, Weit 5.83 (PB), Hürden 14.28 Sek. (PB) und Kugel 14.62 m. Dies die bestechenden Werte nach einer harten Vorbereitungswoche für die WM in Kolumbien und entprechend "müden" Beinen.

Zwei bronzene Auszeichnungen konnte sich Daniel Frey im Hoch- und im Weitsprung sichern, obwohl er bei beiden Disziplinen nicht an seine Möglichkeiten heran kam.

Der jüngste Medaillengewinner war Pascal Bättig. Mit einem technisch sauberen Lauf über 80 Meter Hürden musste er nur einen Konkurrenten an sich vorbei ziehen lassen und gewann souverän Silber.

Dass es leicht noch mehr Auszeichnungen geben hätte können, belegen drei 4. Plätze. Hier gehts zur kompletten Rangliste.

Allen TeilnehmerInnen herzliche Gratulation!

1506 lr ILV Event2015 Gruppenfoto Medaillengewinner

Legende zu Bild: hinten v.l.n.r.: Daniel Frey, Fabian Steffen, Géraldine Ruckstuhl, liegend vorne: Pascal Bättig

Aktuell sind 115 Gäste und keine Mitglieder online