EM Berlin

09./10.08.2018

Top Ten für Géraldine Ruckstuhl

Vergangene Woche an den Europameisterschaften in Berlin, fand am Donnerstag und Freitag der Wettkampf der 7-Kämpferinnen statt. Auch Géraldine Ruckstuhl war in Berlin mit von der Partie und brachte in diesem Rahmen ihren ersten 7-Kampf der Saison zu Ende. Der Start in den Wettkampf ist ihr mit den ersten beiden Disziplinen geglückt. Mit 13.90 Sekunden über die 100 Meter Hürden und dem Sprung über die 1.79 Meter im Hochsprung (PB 1.81m) konnten gleich zwei Saisonbestleistungen aufgestellt werden. Bei der dritten Disziplin, dem Kugelstossen, blieb sie mit einer Weite von 12.96 Meter jedoch etwas unterhalb von ihren Erwartungen. Zum Schluss des ersten Tages absolvierte Géraldine Ruckstuhl das 200 Meter-Rennen in 25.05 Sekunden und beendete damit den ersten Wettkampftag mit 3567 Punkten auf dem 14. Platz.

Weiter ging es dann am nächsten Morgen mit dem Weitsprung, wo sie eine Weite von 5.90 Meter erreichen konnte. Darauf folgte ihre Paradedisziplin, das Speerwerfen. Dort zeigte sie eine starke Leistung und erzielte mit 56.31 Meter die zweitbeste Weite aller 7-Kämpferinnen. Im abschliessenden 800 Meter Lauf bewies sie noch einmal ihr Durchhaltevermögen und lief eine gute Zeit von 2:15,13. Insgesamt konnte Géraldine Ruckstuhl tolle 6260 Punkte holen und landete damit noch in den Top 10 auf dem 9. Rang im Endklassement.
Vor Ort konnte zudem die ein oder anderen Altbüroner/innen angetroffen werden, welche Géraldine Ruckstuhl tatkräftig im Stadion unterstützten und zu Bestleistungen anfeuerten. Alles in allem kann man auf einen gelungenen und erfahrungsreichen Wettkampf zurückblicken.

AFA11957 24E5 4EED B939 A2E2BB4ECA4A

Termine

Weihnachtswanderung

am Fr, 21. Dezember 2018
Altbüron
Aktive

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online