STV Altbüron

News

Juni 12, 2021 / News

Jugendmeisterschaften Napf in Luzern

Am letzten Samstag fand in der Turnhalle «Staffeln» der zweite und gleichzeitig letzte Wettkampf in dieser verkürzten GETU-Saison statt. Der STV Altbüron war mit insgesamt 23 Turnerinnen (7 im K1, 10 im K2 und deren 6 im K3) am Start.

In der ersten und somit tiefsten Kategorie konnte sich Shania Windlin als beste Altbürerin feiern lassen. Auch Lorena Krauer, Laura Steffen, Noemi Rölli, Mia Alina Bättig, Mia Kostadinov und Murielle Kneubühler konnten wichtige Wettkampferfahrungen sammeln und ihre einstudierten Übungen im Wettkampfdress den Kampfrichtern zeigen.

Gleich deren zehn Turnerinnen waren in der zweiten Kategorie am Start. Den Sieg vom ersten Wettkampf konnte Shirin Grichting nicht ganz bestätigen. Durch ein fehlendes Element in der Bodenübung wurde sie entscheidend zurückgebunden. Eine Auszeichnung konnte sie sich, wie auch Lynn Bucher trotzdem sichern. Malina Jaeggi, Leelavadee Koffel, Samantha Windlin, Aira Bartel, Alisha Studer, Gabriela Ferreira Sousa, Yael Bürli und Amira Bernet sind ebenfalls um eine Erfahrung reicher.

In der dritten Kategorie konnte sich Kira Bartel mit dem sechsten Rang in die TopTen turnen. Mit Meret Portmann, Nuria Renaudie und Tanja Ettlin gingen drei weitere Auszeichnungen an Altbürer Turnerinnen. Norina Straumann und Leana Straumann klassieren sich knapp hinter den begehrten Auszeichnungen und dürften für die nächste Saison entsprechend motiviert sein.

Rangliste JMS Napf 2021 K1

Rangliste JMS Napf 2021 K2

Rangliste JMS Napf 2021 K3

K1 im Einsatz
K1 und K2
K3
Juni 6, 2021 / News

Jugendmeisterschaften Kerns

Am Sonntag 6.Juni 2021, zwei Wochen nach dem ersten Wettkampf durften unsere K1-K4 Turner, in Kerns, zu ihrem zweiten und leider auch schon letzten Geräteturnwettkampf in dieser Saison antreten. Wiederum waren keine Zuschauer anwesend, jedoch war es diesmal möglich per Videoübertragung das Geschehen in der Halle mit zu verfolgen. Ich bin sicher das die Einen oder Anderen gespannt die einzelnen Übungen vor dem Bildschirm mitverfolgt haben.

Die Turner trainieren in den letzten beiden Wochen nochmals intensiv um kleine Fehler aus zu merzen und an Ihren Übungen zu feilen. So konnten sich auch alle nochmals steigern und ihre Leistungen abrufen was sich auch in den Noten ausbezahlt machte.

Leider wurden auch diesmal, ausser für die drei ersten Ränge keine Auszeichnungen abgeben. Leon Bättig im K1 wäre mit nur fünf Hundertstelpunkten Abstand ganz knapp an den Auszeichnungsrängen vorbei geschrammt. Auch die Jungs in der Kategorien K3 mit Studer Livio, Bösiger Joel und Solenthaler Livio konnten sich um einige Ränge Richtung Auszeichnung vorarbeiten. Im K4 mit relativ wenigen Turnern ist eine starke Konkurrenz vorhanden und Leon Kostadinov behauptet sich auf dem hinteren Teilnehmerfeld. In der Kategorie 2 gab Lino Rölli seinen Einstand im guten Mittelfeld, Tim Solenthaler konnte diesmal leider nicht dabei sein.

Insgesamt war es eine gute, interessante, aber sehr kurze Saison. Wir sind nun gespannt, welche Anlässe und in welcher Form der Herbst noch bringen wird.

Rangliste Jugendmeisterschaften Kerns TU K1-4

Mai 28, 2021 / News

UBS Kids Cup 2021

Letzten Freitag war es endlich wieder so weit. Nach zwei Jahren Pause konnten die lokalen Ausscheidungen des UBS Kids Cup in Altbüron wieder einmal stattfinden. Insgesamt waren 71 Kinder mit den Jahrgängen 2006 bis 2017 am Start. Das Wetter war hervorragend und der Wettkampf konnte bei viel Sonnenschein und warmen Temperaturen durchgeführt werden. Somit stand einem spannungsreichen Wettkampf nichts im Wege.

Damit die Teilnehmer/innen mit besten Voraussetzungen in den drei Disziplinen Weitsprung, 60 Meter Lauf und Ballweitwurf starten konnten, begann der Wettkampf mit einem Einlaufen. Es wurden zusammen verschiedene Aufwärm- und Laufübungen gemacht, bevor es dann endlich los gehen konnte. Die Athleten/innen machten aufmerksam und motiviert mit und teilten sich danach in vier Gruppen auf, in welchen der spannende Wettkampf absolviert wurde. Jeder einzelne hat viel Einsatz gezeigt und für beste Resultate gekämpft. Es gab viele Erfolgs Momente aber natürlich gab es auch Sachen, die nicht so geklappt haben, wie man es sich vorgestellt hat. Aber die Leiter/innen und Kampfrichter/innen spornten die Kinder zu ihren Bestleistungen an und gaben hilfreiche Tipps. Als der Wettkampf beendet war, gab es für alle Kinder und auch für die vielen Kampfrichter/Innen, Leiter/Innen und Helfer/innen, welche einen tatkräftigen Einsatz geleistet haben, ein feines Hot-Dog mit einem Getränk. Am Schluss versammelten sich alle in ihren Gruppen zur Rangverkündigung, bei der niemand leer ausging. Es wurde allen zu den tollen Leistungen gratuliert und jeder bekam ein kleines Geschenk. Es war rundum ein gelungener Wettkampf und alle gingen mit einem Lächeln nach Hause.

Jetzt können wir alle gespannt sein, wer vom STV Altbüron alles am Kantonalfinal am 26. Juni in Reussbühl an den Start gehen kann. Dafür können sich in jeder Kategorie die 25-35 besten des Kanton Luzerns qualifizieren. Somit hoffen wir, auch dort ein paar unserer Athleten/Innen anfeuern zu dürfen.

Besten Dank an die Organisatoren und Leiter für die Erfolgreiche Durchführung.

Die Rang- und Bestenlisten (Kantonal und Schweizweit) findet ihr hier:

www.ubs-kidscup.ch

Bildvorschau     Bildvorschau

Mai 23, 2021 / News

GETU-Games Malters

Endlich! Wieder einmal Wettkampf-Luft geschnuppert.

Nach einigen Unterbrüchen und einer etwas unstetigen Trainingszeit war es am Pfingstwochenende endlich wieder einmal so weit und unsere Geräteturner/innen und Leiter/innen durften wieder einmal einen Wettkampf besuchen.

Nachdem sich alle schon länger für eine neue Wettkampfsaison vorbereitet und die meisten auch mit neuen Übungen in einer neuen Kategorie trainiert hatten, konnte es endlich an den GETU-Games 2021 starten.

Mit Spannung in der Luft und sicher einem kleinen Kribbeln im Bauch sind unsere Geräteturner/innen in Malters zum Wettkampf gestartet.

Die Turnerinnen durften bereits am Samstag loslegen. Neben den vielen Auszeichnungen die erturnt werden konnten, erfreute es besonders dass eine «Altbürerin» in der Kategorie 2 auf den 1. Podestplatz steigen durfte. Obwohl dies leider, da keine Rangverkündigung stattfand, nur im kleinen Rahmen gefeiert werden konnte.

Am Sonntag war es dann für die Turner soweit. Mit Spannung und etwas Nervosität durften auch Sie endlich wieder einmal ihr Turnerisches können zeigen. Dadurch dass keine Besucher die Teilnehmenden aktiv mit Applaus unterstützen war es eine ruhige und etwas andere Atmosphäre als gewohnt. Dies hatte aber auf die Konzentration und das Mitfiebern der Mitturner/innen keinen Einfluss und so waren alle voll dabei.

Nicht nur für unsere Geräteturner/innen war es packend sich wieder einmal im Wettbewerb zu messen, sondern auch für uns Leiter war es eine Interessante Standort Bestimmung.

So konnten doch alle Teilnehmenden sich im Turnerischen Umfeld wieder einmal treffen und sehen was die Konkurrenz so macht. Ich bin sicher, dass es für alle Turner/innen ein gelungener Auftakt war und nun alle noch motivierter und Zielgerechter für die zukünftigen Wettkämpfe trainieren wollen.

Ranglisten

Oktober 10, 2020 / Archiv

Leiteressen Jugend

Am 05. September hat das jährliche Leiteressen im Löwen Melchnau stattgefunden. Die Leiter der Jugend durften sich mit einem köstlichen Menu verwöhnen lassen. Wie jedes Jahr, wurden wichtig Infos und einen Rückblick der letzten paar Monate gemacht.

Leider müssen wir Martina Bösiger, welche jahrelang die Leiterfunktion in der KITU hatte und Iwan Kurmann, welcher als Leiter im Boden und GETU tätig war, verabschieden. Auch Rolf Bättig hat bekannt gegeben, dass er die Funktion als Ressortleiter nach der Generalversammlung 2021 abgeben wird. Wir bedanken uns bei den Leitern für ihr grosses Engagement und Herzblut, welches sie in unseren Verein steckten.

vlnr. Rolf Bättig, Martina Bösiger, Iwan Kurmann
Oktober 10, 2020 / Archiv

Vereinsreise Jugend

Am 05. September machte die Jugend des STV Altbüron einen Besuch im Hirschpark. Der Marsch von Altbüron nach Langenthal hat sich gelohnt. Nach drei Stunden Marschzeit wurde das Ziel bei der Brätle Stelle erreicht. Endlich durften die Rucksäcke abgezogen, die Würste auf das Feuer gelegt und der Spielplatz erkundigt werden. Nach einer Glace und einem gemütlichen Marsch durch den Park, neigte sich der Ausflug schon bald dem Ende zu.

September 19, 2020 / Archiv

Die STV Webpage ist produktiv

Nun ist es soweit, die Webseite des STV Altbüron ist produktiv geschaltet. Die ‚alte‘ Joomla-Seite kam in die Jahre, deshalb hat der Vorstand entschieden, einen neuen Web-Auftritt erstellen zu lassen. Grundlage ist das Content-Management-System WordPress. Mit der neuen Webseite wurde versucht, Neues und Bewährtes zu vereinen. Mit dem Farbkonzept und modernen Komponenten kommt die Seite frisch daher. Es wurde jedoch viel Wert auf die Geschichte des STV Altbüron gelegt. Unter der Rubrik ‚History‘ kann die Geschichte des MARZUR-Turnens durchstöbert werden. Gleichzeitig sind alle Highlights vom Gründungs-Jahr 1929 bis heute archiviert. Hat man eine Ausgabe des Turnerspiegels verpasst, kein Problem. Jedes Exemplar kann als PDF-Datei angeschaut oder heruntergeladen werden.

Das Webteam wünscht beim Surfen auf der neuen Webpage viel Vergnügen.

August 22, 2020 / Archiv

Turnerreise nach Langenthal

Vergangenen Samstag traf sich eine motivierte Gruppe der Aktivriege für die Turnerreise. Dieses Jahr blieben wir in der Region. Bei schönem Wetter starteten wir am Mittag mit einer Wanderung von Altbüron nach Langenthal. In Langenthal angekommen wurde eine Schnitzeljagd absolviert, um einen verlorenen Server mit äusserst wichtigen Informationen zu finden. Nach erfolgreicher Mission haben wir den Tag bei einem feinen Znacht in der Braui ausklingen lassen.

       

Februar 29, 2020 / Archiv

Skiweekend 2020

Sonnenschein und Schnee genossen in Grindelwald

Als die Turnerinnen und Turner des STV Altbüron am Samstag 7. März in Grindelwald ankamen, war der Himmel noch wolkenbedeckt. Nachdem die Skier oder Snowboards angeschnallt waren, lösten sich auch die Wolken langsam auf und das Skiweekend konnte beginnen. Als etliche Pistenkilometer abgefahren waren und die Sonne langsam unterging, widmete man sich dem gemütlichen Ausklang im Aprés-Ski. Der Sonntagmorgen weckte die Turnerinnen und Turner schön früh mit herrlichem Sonnenschein. Bei besten Bedingungen konnte auch der zweite Tag auf den Pisten genossen werden, bevor es dann bereits wieder an die Heimfahrt ging.

Januar 24, 2020 / Archiv

Rückblick auf ein erfolgreiches Jubiläums-Jahr

Am Freitag 24. Januar 2020 trafen sich die Mitglieder der Aktivriege des STV Altbüron zur 90. Jubiläums-Generalversammlung. Nach einem köstlichen Nachtessen blickte der Präsident Florian Rölli auf die vielen Anlässe und Erfolge des vergangenen Jahres zurück. Mit einigem Stolz durfte unter anderem der 10. Rang in der zweiten Stärkeklasse am ETF noch einmal erwähnt werden. Weitere sportliche Höhenflüge erreichte Géraldine Ruckstuhl, sie gewann dreimal Gold an den Schweizermeisterschaften und wurde U23 Europameisterin im 7-Kampf. Auch international konnte sie mit der Spitze mithalten, an der WM der Aktiven belegte sie den unglaublichen 9. Rang im Siebenkampf. Fabian Steffen holte Silber und Bronze an den Schweizermeisterschaften in verschiedenen Disziplinen und sicherte sich ausserdem den 3. Rang an der U23 Mehrkampf-SM. Im Geräteturnen konnte Manuel Bernet sich die Bronzemedaille umhängen lassen an den Schweizermeisterschaften im K6.

Auch gesellschaftliche Anlässe kamen nicht zu kurz in diesem Vereinsjahr. Nicht weniger als 4 verschiedene Organisationskomitees wurden zusammengestellt, damit alle geplanten Events reibungslos ablaufen konnten. So durfte im März die neue Vereinsfahne eingeweiht werden, im April fand das alljährlich Frühlingsmeeting im Geräteturnen statt. Bei herrlichem Herbstwetter im September durften die Marzur Vereine in Altbüron ihre Kräfte messen. Zum krönenden Abschluss des Jubiläumsjahres zeigten Gross und Klein ihr Können einem breiten Publikum an der Turnshow „Black Friday“. Ein Highlight jagte das nächste und kostete die freiwilligen Helferinnen und Helfer die eine oder andere Stunde ihrer Freizeit. Umso mehr werden wohl alle Anlässe noch lange bei jedem Mitglied in guter Erinnerung bleiben.

Nebst dem Jahresrückblick galt ein Blick auch der Zukunft. Die zwei abtretenden Vorstandsmitglieder Kevin Steiner und Lea Bühler konnten ihr Amt an ihre Nachfolger Tobias Bühler und Madeleine Frey übergeben. Als Dank für die langjährige Mitarbeit im Vorstand und im OK des Frühlingsmeeting wurde Kevin Steiner zum Freimitglied gewählt. Nach solch einem turbulenten, aber auch sehr spannenden Jahr freut man sich nun 2020 etwas ruhiger angehen zu können.