Schweizer Final UBS Kids Cup

Schweizer Final UBS Kids Cup

2 Tage nach dem grossen Finale der Diamond League am Weltklasse Zürich Meeting waren am Samstag die «Kleinen», die grossen Stars. Am Schweizer Final des UBS Kids Cup dürfen die Athleten, wie ihre Vorbilder, im Letzigrund Stadion ihren Wettkampf absolvieren, inkl. Callroom und Athletenvorstellung via Grossbildschirm. In diesem Jahr konnte sich Marina Brand für den Schweizerfinal qualifizieren.
Bei besten Bedingungen startete sie mit dem 60m-Lauf in den Final. In ihrer Serie liess sie ihre Gegnerinnen stehen und siegte mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 9.11 Sekunden. Auch in der 2. Disziplin überzeugte sie und stellte im Ballwurf mit 27.26m ebenfalls eine neue persönliche Bestweite auf. Der perfekte Abschluss folgte in der 3. Disziplin, dem Weitsprung. Mit 4.15m sprang sie so weit, wie noch nie zuvor und stellte gleichzeitig die 2. beste Weite aller Teilnehmerinnen ihrer Kategorie auf. Mit der Punktezahl von 1484 Punkten klassierte sie sich am Ende auf dem tollen 6. Rang und durfte bei der Siegerehrung ein Diplom von Lynn Mantingh, eine der schnellsten Nachwuchssprinterinnen der Schweiz, entgegennehmen.