Willkommen auf der Startseite des stv altbueron

Männerriegentag

09.06.2018

 

Am Samstag 09.06.2016 fand integriert in das Verbandsturnfest 2018 im Seetal auch der Männerriegentag statt. In Hochdorf starteten ca. 300 Männer in 3er Gruppen zu Ihrem Wettkampf mit Prellball, Kugelstossen, Rugby, Unihockey, 6-Minutenlauf, Korbball und Zielwurf. Nachdem bereits vor dem ersten Teil ein Männerriegler Forfait geben musste, sprang unser Oberturner erfolgreich in die Bresche. Die vier Gruppen der Männerriege kämpften erfolgreich und die Gruppe mit den Ältesten ergatterten mit dem 5. Rang noch eine Auszeichnung.

 

Altbüron 1 mit Matthias, David (Alfred) und Stefan Rang 4 in der Kategorie 2

Altbüron 2 mit Urs, Mario und Stefan Rang 10 in der Kategorie 3

Altbüron 3 mit Dragan, Tony und Bruno Rang 10 in der Kategorie 4

Altbüron 5 mit Toni, Elmar und Louis Rang 5 in der Kategorie 5

 

1806 MR Männerriegentag

Bronzemedaille an den Schweizermehrkampfmeisterschaften im Zehnkampf für Fabian Steffen

1806 lr SM MK Podesttrio

16./17.06.2018

Im wunderschönen Centro Sportivo in Tenero, sprintete Fabian letzten Samstag morgens um 11 Uhr über 100 Meter fast an seine persönliche Bestleistung heran und startete damit optimal in den Zehnkampf der U20. Nur kurze Zeit später gab es dann einen Dämpfer im Weitsprung. Ein missglückter gültiger Versuch auf 6.26 Meter und zwei knappe Nuller auf fast 7 Meter kosteten Fabian wertvolle Punkte. Das Kugelstossen danach gelang ihm auch nicht nach Wunsch. Eine längere Pause am wunderschönen See brachte ihm die nötige Lockerheit wieder zurück, was er im Hochsprung mit einer Egalisierung der PB von 1.92 Meter eindrücklich bewies. Wertvolle Punkte waren somit wieder gewonnen. Etwas mehr als 8 Stunden nach dem 100 Meter schloss Fabian den 1. Wettkampftag mit einem fantastischen Lauf über 400 Meter in 52.70 (PB) ab und erreichte somit den Zwischenrang 6.

 

110 Meter Hürden, noch immer nicht Fabian's Lieblingsdisziplin, konnten ihm und dem Staff auch am 2. Sommertag kein wirkliches Lächeln entlocken. Hingegen die 7. Disziplin, das Diskuswerfen, mit erstmals erreichten 40 Metern und 9 cm nur kurze Zeit später. Im Stabhochsprung verbesserte er vorkurzem seine PB auf 4.55 Meter. Mit 4.40 Meter in einem Zehnkampf konnte Fabian sich wiederum tolle Punkte ergattern und wusste, dass der Speerwurf eine Vorentscheidung für oder gegen eine Bronzemedaille sein konnte. Voller Elan warf er 3 x über 55 Meter wovon der Beste auf 56.67 Meter ging. Damit sicherte er sich den Disziplinensieg und eine optimale Ausgangslage für den abschliessenden 1500 Meter Lauf. Fabian gab alles über die 3 3/4 Bahnrunden und sicherte sich die Bronzemedaille mit 6877 Punkten. Rang 1 und 2 gingen an Finley Gayo und Simon Ehammer, absolute Superzehnkämpfer die Beide für die U20 WM qualifiziert sind.

Team Aerobic Jugend wird Verbandsmeister

09.06.2018

 

Nach vielen Zusatztrainings und einem ersten Auftritt am Abendmeeting in Wolhusen, startete das Jugend Team Ende Mai in die Wettkampfsaison.

 

Mit grossen Erwartungen sind wir am Turnibutz-Cup in Vordemwald angetreten, eine Titelverteidigung wäre das Ziel gewesen. Trotz eines sehr gelungen Durchgangs, erhielten wir ganz unerwartete eine sehr tiefe Programmnote, was uns schlussendlich in der Rangliste weit nach hinten warf. Etwas ratlos und enttäuscht kehrten wir vom ersten Wettkampf zurück.

 

Weiterkämpfen und nach vorne schauen war dann aber unser Vorsatz für die folgenden Trainings und nächsten beiden Wettkämpfe.

Mit nur jeweils einem Training zwischen den Wettkämpfen, versuchten wir in der Synchronität und den Formationen noch Punkte heraus zu holen.

 

Anfangs Juni durften wir am Sportfest vor Heimpublikum unsere Choreografie zeigen. Hier war bei den Turnerinnen eine etwas erhöhte Nervosität zu erkennen und einige kleine Fehler schlichen sich ein. Dass das junge Team aber schon ganz stark unterwegs ist, konnte man dann auf der Rangliste erkennen. Mit einer sehr hohen Programmnote und einem hervorragendem 3. Rang im 1-teiligen Vereinswettkampf, konnten wir sogar gegen die Aktiven brillieren.

 

Der Höhepunkt folgte nur eine Woche später am Verbandsturnfest in Hochdorf. Bereits im ersten Durchgang am Vormittag überzeugten die neun jungen Turnerinnen mit einem fantastischen Auftritt. Belohnt wurde die Gruppe dafür mit einer tollen Note von 9.23, was die höchste Aerobic Note des Tages blieb. Nun war man angetrieben und motiviert für den zweiten Durchgang kurz nach dem Mittag. Es wurde nochmals stark geturnt, Note 9.19.

Etwas angespannt und aufgeregt wartete das Team auf die Rangverkündigung. Mit fast 0.4 Punkten Vorsprung durfte der STV Altbüron zuoberst aufs Podest. Über den Verbandsmeistertitel freuen sich die Turnerinnen und die beiden Leiterinnen riesig. Was für ein schöner Lohn, für all die Arbeit und den Trainingsfleiss.

Den Titel haben wir natürlich vor Ort noch ausgiebig gefeiert!

1806 ta jugend Verbandmeister 01 1806 ta jugend Verbandmeister 02

 

Vorschau SM Mehrkampf Tenero

Neben dem Turnfest in Hochdorf findet in der Sonnenstube der Schweiz - genauer gesagt in Tenero die SM Mehrkampf aller Kategorien statt.

Fabian Steffen gehört mit seiner Leistung in Landquart mit 7030 Punkten von Mitte Mai zu den Medaillenanwärtern. Mehr noch - bei optimalem Verlauf könnte er sogar die U20 WM-Limite von 7200 Punkten knacken - Da nur zwei Athleten teilnahmeberechtigt sind, müsste er massiv über sich hinauswachsen um einen der Konkurrenten noch abzufangen - die Hoffnung stibt zuletzt! Mit viel Selbstvertrauen und im bester Verfassung wird er sich dieser Aufgabe stellen.

Géraldine Ruckstuhl muss verletzungsbedingt forfait geben. Der Oberschenkel hält noch nicht allen Belastungen stand und im Hinblick auf die EM im August wird sie deshalb auf diesen Wettkampf verzichten.

Im vergangenen Samstag warf Géri trotzdem sehr starke 53.13 Meter mit dem Speer. Es zeigt sich also, dass sie trotz diesem leichten Handicap mit dem Bein dennoch schon sehr weit werfen kann. Es sind nun zwei Wochen Training angesagt und dann wird entschieden an welchen Wettkämpfen/Disziplinen sie vor der EM teilnehmen wird. 

 

1706 lr Luzern Speer GR

Sportfest18

02./03.06.2018

Gelungenes Heimspiel

 

Die Erinnerungen an letztes Wochenende werden wohl lange in den Köpfen aller Turnerinnen und Turner bleiben, durften sie doch am Sportfest18 in ihrem Heimatdorf ihr Können demonstrieren. Das Team Aerobic Jugend, welches mit seinem Programm am 1-teiligen Sektionswettkampf teilnahm, machte sich als Erstes bereit. Die Mädchen zeigten einen gelungen Durchgang und viel Freude am Tanzen. Dafür erhielten sie tolle 8.78 Punkte, was den 3. Schlussrang in ihrer Kategorie bedeutete. Gleich im Anschluss wärmten sich die Aktiven für ihren ersten Wettkampfteil auf. Das Bodenteam konnte sich gegenüber dem GymDay nochmals steigern und erhielt die Note 9.13. Die sieben Athletinnen und Athleten beim Steinstossen stellten ihre Kraft unter Beweis und holten 9.04 Punkte. Ebenfalls in diesem Wettkampfteil zeigten die Team Aerobic Frauen ihr Programm, sie wurden mit der Note 8.65 bewertet. Die Barrenturner machten sich als nächstes bereit, auch sie konnten einen ihrer besten Durchgänge abrufen und erhielten dafür 9.57 Punkte. Kurz nach dem Mittag schrie das Publikum dann bereits zum letzten Mal für diesen Tag „Hopp Autbüre!“. Die Stimmung war grossartig, als die Gymnastikerinnen und Gymnastiker auf dem Fussballplatz tanzten. Mit 8.97 Punkten haben sie auch nur ganz knapp die erhofften 9 verpasst. Ebenso knapp war es dann auch mit der Schlussrangierung, mit insgesamt 27.47 Punkten reichte es auf den 4. Rang in der 1. Stärkeklasse – knapp am Podest vorbei und dennoch darf man zufrieden sein.

 

Welch ein tolles Sportfest durften wir zu Hause erleben! Vielen Dank den organisierenden Vereinen und allen Helferinnen und Helfer, die dies ermöglicht haben.

 

 1806 ar sportfest18 011806 ar sportfest18 02

Termine

Spitzen Leichtathletik Lu...

am Mo, 9. Juli 2018
Luzern
Aktive

Kilbi

am So, 12. August 2018
Altbüron
Aktive

Vereinsreise

vom Sa, 18. August 2018 bis So, 19. August 2018
Aktive

Aktuell sind 92 Gäste und keine Mitglieder online