Vereinsportrait 

Der Turnverein STV Altbüron wurde am 11. November 1929 von 12 Gründern und 4 Mitturnern ins Leben gerufen. Er gehört dem Turnverband LU/OW/NW sowie dem Schweizerischen Turnverband STV an. Er besteht aus den selbständigen Riegen «Aktive» (Gründung 1929), «Männerriege» (1959) und «Frauenriege» (1967). Die 1960 gegründete Damenriege fusionierte 2008 mit der Aktivriege zu den «Aktiven». Die Aktiven zählen insgesamt 167 Mitglieder, davon 58 Ehren- und 53 Freimitglieder. An den Wettkämpfen der Aktiven beteiligen sich rund 40 Personen. Die 1999 neu realisierte Mehrzweckhalle Hiltbrunnen (Dreifachturnhalle) bietet ein optimales Trainingsumfeld.

Der STV Altbüron legt grossen Wert auf eine zielorientierte Jugendförderung. Dies zeigt auch die Gründung der Jugendriege im Jahre 1942, der Mädchenriege 1961 und der Kunstturnerriege 1969. Seither wurden die Strukturen der Jugend stetig den Entwicklungen angepasst. Aktuell gliedert sich die Jugend in folgende Riegen: Mutter & Kind (MuKi), Kinderturnen (KiTu), Jugi 1 (Einstiegsgruppe), Jugi 2 (Polysport), Geräteriege und Leichtathletikriege. Für den STV Altbüron sind rund 120 Jugendliche an diversen Wettkämpfen im Einsatz.

Im Laufe der Zeit führte der STV Altbüron diverse Veranstaltungen wie kantonale Kunstturnertage, Nationalturnertage, Turnshows, Delgiertenversammlungen oder Veteranentagungen durch. Dies brachte dem Verein, wie auch der Gemeinde, Erfolg und viel positives Echo. Seit jeher gilt im STV Altbüron jedoch das Hauptaugenmerk dem Sektionsturnen. So konnten in der Vergangenheit beachtliche sportliche Erfolge gefeiert werden. Nebst Sektionsturnen wird oder wurde auch der Einzelsport im Kunstturnen, Geräteturnen, Nationalturnen, in der Leichtathletik oder im Triathlon gepflegt. Einige Turner gewannen nationale Titel, eidgenössische Lorbeeren und schafften den Schritt ins Nachwuchs- oder sogar Nationalkader.

Als einer der führenden Vereine im Luzerner Hinterland engagiert sich der STV Altbüron auch über die Kantonsgrenzen hinweg. Bereits 1932 führte man mit den umliegenden Turnvereinen Roggliswil und Zell einen Freundschaftswettkampf durch. Bei diesem Wettkampf handelt es sich einerseits um einen Einzelmehrkampf mit Disziplinen aus dem Kunst- und Geräteturnen, dem Nationalturnen und der Leicht­athletik. Andererseits ist es ein Mannschaftswettkampf, indem die besten acht Einzelresultate eines Vereins die Mannschaftswertung ergeben und überdies als jeweiliger Höhepunkt eine Pendelstafette durchgeführt wird. Im Laufe der Zeit stiessen die Turnvereine Melchnau und St. Urban dazu, weshalb der Wettkampf, der stets Ende September stattfindet, aufgrund der Anfangsbuchstaben der teilnehmenden Vereine fortan MARZUR-Schlussturnen ge­nannt wurde.

Mit der Teilnahme an diversen Wettkämpfen versucht der STV Altbüron, die Entwicklung im schwei­zerischen und kantonalen Sektionsturnen mitzugestalten und mitzuprägen und damit gleich­zeitig der Jugend ein Vorbild zu sein. Nebst den sportlichen Zielen steht der Zusammenhalt und die gesellschaftliche Integration der ganzen Turnerfamilie im Vordergrund, damit die ganze Region auch in Zukunft stolz auf den Turnverein sein kann.

2024.01.19 Statuten STV Altbüron.pdf

 

Jahr Anlass Ort Erfolg Was Note/Punktzahl
2023 WTU Regionenmeisterschaften Fehraltorf 1. Rang
1. Rang
3. Rang
Gymnastik
Boden
Aerobic
9.68
9.53
9.15
2022 Regionalturnfest Subingen 1. Rang 2. Stäkeklasse 27.71
2019 Eidg. Turnfest Aarau 10. Rang 2. Stärkeklasse 28.02
2019 Leuenberger-Cup Zuzwil 2. Rang Barren 9.38 / 9.45
2019 Gym-Day Grosswangen 3. Rang Gymnastik Grossfeld  18.09 (9.23/8.86)
2016 100er Turnfest Triengen 2. Rang 1. Stärkeklasse  27.99
2016 Leuberg-Cup Zuzwil 3. Rang Barren 18.40 (9.20/9.20)
2015 Wegerecup Nebikon 1. Rang Gymnastik Kleinfeld 18.77 (9.33/9.44)
2015 Schaffhauser
Kantonalturnfest
Dörflingen 2. Rang 2. Stärkeklasse  27.99 
2014 KSTV
Vereinsmeisterschaft
 Buttikon 1. Rang
2. Rang
3. Rang
2. Rang
Barren
Gymnastik Kleinfeld
Team Aerobic
Boden
19.20 (9.60/9.60)
18.25 (9.09/9.16)
18.58 (9.28/9.30)
17.70 (8.83/8.88)
2013 Eidg. Turnfest Biel 13. Rang 3. Stärkeklasse 28.26
2013 Oberländische
Vereinsmeisterschaft
Brienz 1. Rang Barren 9.70
2012 Verbandsturnfest Schüpfheim 1. Rang 2. Stärkeklasse 27.69
2008 Kant.
Vereinsmeisterschaft
Reichenburg
SZ
1. Rang Barren 9.42
2007 Eidg. Turnfest Frauenfeld 13. Rang 3. Stärkeklasse 27.73
2006 Verbandsturnfest Willisau 2. Rang 3. Stärkeklasse 27.65
2002 Eidg. Turnfest Baselbiet 3. Rang 3. Stärkeklasse 28.52
2001 CH-Meisterschaft
Vereinsturnen
Bern 3. Rang Barren 9.42
Hauptrunde (9.52)
2000 CH-Meisterschaft
Vereinsturnen
Sursee 3. Rang Barren 9.11
Hauptrunde (9.40)
1999 CH-Meisterschaft
Vereinsturnen
Glarus 3. Rang Barren 9.16
Hauptrunde (9.39)
1997 Gym-Cup Reiden 1. Rang Gymnastik Kleinfeld 7 Rangpunkte
(Vorrunde 8.78)
1996 Eidg. Turnfest Bern 15. Rang 6. Stärkeklasse 118.11
1993 Berner
Kantonalturnfest
Langenthal 1. Rang 5. Stärkeklasse  
1991 Eidg. Turnfest Luzern 11. Rang 6. Stärkeklasse 117. 68
1984 Eidg. Turnfest Winterthur 9. Rang 7. Stärkeklasse 116.96
1978 Eidg. Turnfest Genf 5. Rang 6. Stärkeklasse 116.18
1972 Eidg. Turnfest Aarau 12. Rang 8. Stärkeklasse 114.03
1967 Eidg. Turnfest Bern 2. Rang 8. Stärkeklasse 147.57
1963 Eidg. Turnfest Luzern 2. Rang 7. Stärkeklasse  
1959 Eidg. Turnfest Basel 15. Rang 7. Stärkeklasse 144.60
1955 Eidg. Turnfest Zürich 4. Rang 7. Stärkeklasse 144.30

Zahlreiche Erfolge der Einzelturnenden auf kantonaler oder schweizerischer Ebene im Kunstturnen, Geräteturnen, Nationalturnen, der Leichtathletik oder im Triathlon.

Gründungsmitglieder STV Altbüorn

Obere Reihe von links:
Franz Bossert, Theopil Jäggi, Alois Bossert, Ludwig Fessler Josef Graber
Untere Reihe von links:
Hans Bütikofer, Xaver Frei, Ferdy Bachofen Anton Bernet, Anton Gut